„Lange Anna Challenge 22“ wirbt mit einer Wette für plastikfreie Häfen

HSC-HalunderJet Kapitän Heiner Eilers und Bürgermeister Jörg Singer haben gewettet: Wer legt eine halbe Seemeile zwischen Helgoland und Düne schneller zurück. Der Highspeed-Katamaran HSC „HalunderJet“ oder der Bürgermeister auf einem Surfboard mit einem magischen Elektro-Jet-Antrieb. Beide erreichen Höchstgeschwindigkeiten über 50 km/h auf dem Meer.

Mit der „Lange Anna Challenge“ möchten beide Kontrahenten weitere Kooperationen für „plastikfreie Häfen“ fördern und dieses Projekt gemeinsam mit vielen Partnern ins Leben zu rufen.

Das Projekt sieht vor, in den Helgoländer Häfen innovative Meeresmülleimer zu installieren, die die Häfen von Plastik und Meeresmüll befreien. Weltweit sind die vorgesehenen Systeme bereits über achthundertmal installiert worden. Betrieben werden sollen die Installationen durch die Gemeinde Helgoland. 

Dieses Projekt soll auch dazu dienen, mehr über die globale Problematik der Vermüllung der Meere zu lernen und Menschen für dieses Thema stärker zu sensibilisieren. Hier liefert das Alfred-Wegener-Institut auf Helgoland mit dem Team OPENSEA einen wichtigen Beitrag. Im Rahmen von Kursen für Schüler*Innen und Studierende wird das Projekt von jungen Meeresforscher*Innen wissenschaftlich begleitet. Auch der Rotary-Club-Helgoland und die Stiftung Faszination Aquarium sind mit von der Partie.

Die „Lange Anna Challenge“ fand am 12. Juli 2022 auf der Helgoländer Reede statt. Das ist traditionell der Tag des Seebäderdienstes. In diesem Jahr feiert auch die Reederei Cassen Eils und die Helgoländer Dampferbörte ihr siebzigjähriges Jubiläum.

Daher fand in diesem Jahr auf Reede ein Openship statt, bei der nicht nur die Bäderschiffe ihre Pforten öffnen, auch die Hermann Marwede, unser Sennotretter der DGzRS und viele andere werden mit von der Partie sein. Hier kommt der Kurzfilm produziert von FRS: Das Rennen!

 

Die Herausforderer

Heiner Eilers

Heiner Eilers ist seit 2021 bei der FRS Helgoline Kapitän des Highspeedkatamaran HSC HalunderJet.  Es gehört zu den schnellesten Fähren der Nordsee und verfügt über vier Rollce-Royce Jets mit insgesamt 12.182 PS. Mit seiner Crew hat er bereits an über 100 Tagen Training im Helgolandverkehr für diese Challenge trainiert.

Jörg Singer

Jörg Singer ist Bürgermeister auf Helgoland. Da seine Amtszeit in 2022 endet, will er es nochmal wissen. Er ist auf Helgoland aufgewachsen und hat in seiner Jugend fast jede Welle rund um Helgoland abgesurft. Mit einem Surfboard und E-Jet-Antrieb fordert der Heiner heraus. 

Jörg ist 55 Jahre alt, wiegt etwa 100 Kilogramm und ist 1,90 m groß. Sein Board hat 19 PS und beschleunigt von 0 → 50 km/h in 4,2 Sekunden 

"Es ist die Wette des Jahres. Und Action für einen guten Zweck!" (-> Interview )

Zwar lag Jörg als Wettsieger über 71 ,1 % weit vor Heiner mit nur 28,9%. Das Rennen hat dann Heiner mit seinem HalunderJet gemacht. 

Heiner gegen Jörg

1. Meeresmülleimer "Live"

Am 1.6.2022 kurz vor 100 Jahre Nordseewoche ist es soweit. Hand-in-hand installieren die Hafenämter von Bund und Gemeinde Helgoland zusammen mit Andreas und Christian von Rotary Helgoland der ersten Meeresmülleimer im Helgoländer Südhafen.

Get Ready

Das Seegebiet um Helgoland ist einzigartig mit seinem Felswatt mit über 400 Algenarten und vielen Meeresbewohnern. Zugleich für Mensch und Material eine echte Herausforderung. Forschungsinstitute wie das AWI, Fraunhofer und DFKI testen hier u.a. Gerätschaften, die bei Extrembedingungen wie dem Polarmeer zum Einsatz kommen. In diesem realen Forschungslabor sind die Gezeiten, Strömungen, Wind und Wellen jeden Tag ein neues Erlebnis. Hier gibt's einige Eindrücke von den Trainings.

Die Sponsoren 

Wir freuen uns über die Beteiligung von Organisationen und Unternehmen an der Lange Anna Challenge 2022

Und hier ein kurzes Video über SocialMedia

 

Das Rennen um weniger Meeresmüll geht weiter. Ich möchte Spenden:

E-mail: info@langeanna.de

Anschrift: D-27498 Helgoland Lung Wai 28

Dieses Feld ist obligatorisch

Die E-Mail-Adresse ist ungültig

Ich bin damit einverstanden, dass diese Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme gespeichert und verarbeitet werden. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit widerrufen kann.*

Dieses Feld ist obligatorisch

* Kennzeichnet erforderliche Felder
Bei der Übermittlung Ihrer Nachricht ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ich danke Ihnen! Wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.
Logo

Helfen mit, damit sich was ändern kann!